Project Description

Neues ERP und Versandlösung in der Schweiz

schnell, schlüsselfertig und ohne unnötige Ausgaben

Key Facts

Branche: 
Diskrete Variantenfertigung

Simple: 
Prozessseitige Integration (inkl. Zentralisierung der Stammdaten) eines neuen Standortes

Fast: 
6 Monate

Digital: 
App-basierte Verpackungs- und Versandsoftware, Integration der Prozesse in ERP Dynamics 365 von Microsoft

Lösungen
ERP: Microsoft Dynamics 365 Operation
ERP-Partner: KCS.net AG (jetzt: Avanade Deutschland GmbH
Verpackung und Versandsoftware: AEB NeXt
Verpackung und Versandsoftware-Partner: AEB

Zusammenfassung
Hauff-Technik ist ein führender Hersteller von Ab-dichtungen für Gebäude aller Art und ein hoch-innovatives, international tätiges, stetig wachsendes Unternehmen. Nachdem Hauff-Technik in der Schweiz eine eigene Gesellschaft gegründet hat, erledigte Zendigma als Partner der Trovarit AG in weniger als fünf Monaten die schlüsselfertige Implementierung eines neuen ERP-Systems und einer passenden Versandlösung ohne Fallback: schnell und umfassend von der Prozessberatung über die Auswahl der Lösungspartner bis zum Go-Live.

Die beiden Unternehmen planen bereits das nächste Projekt miteinander: ein neues ERP für die Zentrale von Hauff-Technik in Hermaringen.

Name
Hauff-Technik GmbH und Co. KG

Branche
Bauzulieferer

Website
www.hauff-technik.de

Zahlen

  • gegründet 1955
  • rund 300 Mitarbeiter
  • Über 100 angemeldete Patente
  • über 3.000 Produkte
  • In über 20 Ländern am Markt

Produkte und Services
Abdichtsysteme für Kabel, Rohre und Hauseinführungen

Hauff-Technik zählt zu den führenden europäischen Herstellern von Kabel-, Rohr- und Leitungsdurch-führungen. Das Unternehmen stellt sichere Abdicht-systeme für Energieversorger, Stadtwerke, Bauunter-nehmen, Telekommunikationsunternehmen, industrielle und private Bauherren her – standardisiert ebenso wie als Sonderanfertigung.

Profil
Einer der innovativsten deutschen Mittelständler

Das Unternehmen mit Sitz in Hermaringen, ein Unternehmen der Indus Holding AG, wurde seit 2010 jedes Jahr unter die 100 innovativsten deutschen Mittelständler gewählt. Die Abdichtungs-Lösungen von Hauff-Technik garantieren absolute Dichtheit und Langlebigkeit, sie sind wirtschaftlich effizient und anwenderfreundlich in Bauwerken aller Art: vom Einfamilienhaus bis hin zu Flughäfen und Kraftwerken.

Schnell, ressourcenschonend, wachstumsfähig – und ohne Fallback

Bei der Neugründung einer Niederlassung in der Schweiz brauchte Hauff-Technik effiziente Unterstützung bei der Auswahl und Implementierung eines wachstumsfähigen ERP-Systems (Warenwirtschafts- und Versandsystem) ohne Fallback.

Einheitliche integrierte Geschäftsprozesse sollten:

  • die Kernprozesse abbilden und automatisch mit denen der Muttergesellschaft in Hermaringen ver-binden
  • Vertrieb sowie lokale Produktion und Logistik unterstützen (unter Beachtung der komplexen Anforderungen durch die grenzüberschreitenden Prozesse)
  • Verpackung und Versand vereinheitlichen

Durch alle Phasen geführt

Projektstart war Ende August 2017, Go-Live Anfang Januar 2018. Andreas Petz Geschäftsführer der Zendigma GmbH übernahm die Projektleitung von der Prozessberatung über die Implementierung bis zum Go-Live und ist  seither für die kontinuierliche Optimierung der Geschäftsprozesse verantwortlich.

Zu den Leistungen zählten insbesondere:

  • Beratung beim Prozess- und Organisationsaufbau und Unterstützung bei der Abbildung in der Software
  • Auswahl der Lösungspartner
  • Prüfung der Verträge der Lösungspartner und Verhandlungen mit den Partnern
  • Begleitung aller Workshops mit sechs Key-Usern
  • Koordination zwischen Key-Usern, unternehmensinterner Projektleitung und Anbietern
  • Begleitung bei Review-Terminen
  • Unterstützung bei der Schulung der Mitarbeiter
  • Unterstützung beim Go-Live
  • Optimierung und Betreuung nach dem erfolgreichen Go Live

Hoher Grad an Automatisierung, Unterstützung für Vertrieb, Produktion und Logistik

Die Prozessintegration zwischen der Schweizer Niederlassung und der Muttergesellschaft verläuft hochgradig automatisiert.

Im Einzelnen:

  • wird der Vertrieb durch Systemintegration unterstützt
  • wird die lokale Produktion und Logistik durch einheitliche Software vereinfacht
  • vereinfacht das ERP die Bewältigung der Anforderungen der unternehmensinternen, aber grenzüberschreitenden Bestellprozesse (unterschiedliche Regularien, die Notwendigkeit von Verrechnungspreisen, Zölle).
  • haben die Verantwortlichen in der Zentrale in Hermaringen dank der Cloud-Lösung unkompliziert Zugriff auf alle Prozesse in der Schweizer Niederlassung
  • bildet das wachstumsfähige ERP-System eine sichere Basis für den weiteren Ausbau des Geschäfts

Schlüsselfertig, prozessorientiert, fokussiert – in budget und in time

Das neue ERP-System in der Schweizer Niederlassung wurde schlüsselfertig implementiert. Darüber hinaus profitierte Hauff-Technik von folgenden Vorteilen der Methode:

  • Begleitung des kompletten Prozesse von der Auswahl der Lösungspartner bis zum Go-Live und darüber hinaus
  • Schwerpunkt auf Geschäftsprozess- und Organisationsberatung (Lean Management) macht Prioritäten klar und ermöglicht Konzentration auf das Wesentliche
  • Zentrale Koordination des gesamten Projektes mit nur einem Ansprechpartner
  • Schlankes Implementierungsteam auf Kundenseite
  • Implementierung in budget und in time

So geht es weiter:

2018 unterstützt Zendigma Hauff-Technik bei der Gestaltung des ERP in der Zentrale in Hermaringen und bei der Integration des Logistik-Neubaus in die Business-Software-Landschaft.

Perfekte Basis

„Die Konzentration auf Prozesse und Organisationsstrukturen zu Beginn des Projektes hat perfekte Bedingungen geschaffen für die weitere Automatisierung und die Integration weiterer Prozesse. Davon kann Hauff-Technik langfristig profitieren – nicht nur in der Schweiz.“

Andreas Petz, Geschäftsführer Zendigma

„Zendigma hat mit uns dieses anspruchsvolle Projekt in dem hohen Tempo durchgezogen, auf das wir angewiesen waren. Herr Petz war immer an der richtigen Stelle, hat uns motiviert, immer wieder den Fokus zurechtgerückt und uns vor unnötigen Ausgaben bewahrt. Ich freue mich auf das nächste gemeinsame Projekt! Die Zeit ist auch diesmal knapp bemessen – aber wir haben ja gelernt, dass mit Zendigma auch ein sehr straffer Zeitplan realistisch ist.“

Cornelia Razum, Bereichsleitung Qualität und IT bei Hauff-Technik